HSS mit Nicht-HSS-Speedlites

Heller als die Sonne

Es funktioniert wirklich. Mit einem HSS Blitz kann man normale Blitz dazu bewegen auch im HSS Modus zu agieren!

Das Problem ist das die maximale Blitzsychronzeit etwa 1/160 bis 1/250 Sekunde beträgt. Unterschreitet man diese Belichtungszeit, wird nur ein Teil des Fotos belichtet, da der Schlitzverschluss während er über den Sensor fährt nicht die gesamte Zeit Licht vom Blitz bekommt.

Die HSS Technik zündet angeblich mehrere Blitze um so die ganze Zeit Licht auf den Sensor zu bringen. Entscheidend scheint mir aber die Startzeit des ersten Blitzes zu sein. Somit ist es dann möglich einen nicht highspeedfähigen Blitz zu zünden und die Abrennzeit, die bis zu 1/200 Sekunde betragen kann, zu nutzen. Die genauen Abbrennzeiten meiner billigen Speedlite 540ez habe ich nicht genau gefunden, gehe aber bei einer Leistung  1/128 von einer Abbrennzeit 1/20000 aus. Das reicht natürlich nicht für die Belichtung. Daher habe ich unten stehend eine Testreihe geschossen.

Der Aufbau ist sehr einfach. Die Einstellungen der Kamera sind 50 mm Objektiv mit eine Blende 1.4 und 1/8000 Verschlusszeit. Der HSS Blitz (ein YN568EX 163 Euro direkt aus China ist auf der Kamera (Canon EOS 40D) und zündet nach hinten manuell mit 1/128 Leistung direkt auf den optischen Servo. Dieser leitet das Signal auf den Funkblitzauslöser von Phottix weiter, der den Speedlite 540 EZ (40 Euro bei Ebay) zündet.

Wie man in der Reihe sieht, reicht die Abbrennzeit von 1/2 und 1/1 aus das Foto voll zu belichten.

1/128 Leistung

1/64 Leistung

1/32 Leistung

1/16 Leistung

1/8 Leistung

1/4 Leistung

1/2 Leistung

1/1 Leistung

Somit ist es möglich in hellster Mittagssonne mit ganz offener Blende und Blitz/en zu fotografieren. Durch die sehr kurzen Belichtungszeiten kann man die Sonne mit mehreren Speedlites locker übertrumpfen, den Vordergrund aufhellen und den Hintergrund zusätzlich noch durch die sehr kurze Belichtungszeit, trotz grellem Sonnenschein, abzudunkeln.

 

Artikel weiterempfehlen auf
Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Tumblr
Tumblr
Email this to someone
email